Allgemeines zum Datenschutz
Wir (Bäderstudio Sperling GmbH) und unser Serverbetreiber / Provider (dogado GmbH) nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten erhoben und wie sie genutzt werden. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Verantwortlichen Stelle
Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Bäderstudio Sperling GmbH, Markt 1, 01945 Ruhland, Telefon: 035752 16710, E-Mail: info@sperlingbad.de, Geschäftsführer: Thomas Petersohn

 

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Unsere Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

Datenerfassung durch Zugriffs-Logfiles
Diese Informationen übermittelt Ihr Browser automatisch. Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Webseitenbetreiber haben ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung ihrer Webseite. Hierzu müssen Zugriffs-Logfiles erfasst werden. Die Erfassung der Zugriffs-Logfiles auf dieser Website erfolgt durch den Serverbetreiber / Provider:

dogado GmbH, Saarlandstr. 25, 44139 Dortmund, Telefon: 0231 2866200, www.dogado.de

Die dogado GmbH, erfasst und speichert automatisch Informationen in Zugriffs-Logfiles. Hierzu ein Auszug aus den „Fragen und Antworten zum AV Vertrag, Datenschutz und DSGVO“ auf der Website der dogado GmbH:

„Es werden Zugriffs-Logfiles und Fehler-Logfiles auf dem Server gespeichert. Diese Logfiles enthalten die IP-Adresse des Besuchers, und damit personenbezogene Daten. Es werden dort folgende Daten erfasst:

  • besuchte Webseite
    Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle / Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • verwendeter Browser
  • verwendetes Betriebssystem
  • verwendete IP-Adresse
    die Löschung erfolgt dann nach spätestens 14 Tagen.

Die Logfiles werden zur Aufrechterhaltung des sicheren Serverbetriebs erhoben und temporär gespeichert. Wir speichern zur Sicherstellung des Betriebs, die IP-Adressen in unseren Logfiles bis zu 14 Tage. Wo technisch möglich und sinnvoll, anonymisieren wir IP-Adressen nach 24 Stunden.“

Weitere „Fragen und Antworten zum AV Vertrag, Datenschutz und DSGVO“ finden Sie auf der Website meines Providers: https://kb.dogado.de/artikel/fragen-zum-datenschutz-und-dsgvo

Ein entsprechender AV-Vertrag (Vertrag zur Auftragsverarbeitung) zwischen uns und der dogado GmbH liegt vor.

 

Web-Fonts (Browser-Schriftarten)
Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten sogenannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

 

Datenerfassung bei Kontaktaufnahme per E-Mail
Wenn Sie uns Anfragen per E-Mail zukommen lassen, werden Ihre Angaben vorerst zumindest auf dem Mail-Server und im Mail-Programm gespeichert. Wenn Sie das nicht wünschen, schicken Sie uns bitte einfach eine anonyme E-Mail ohne Ihren Nachnamen und Ihre Kontaktdaten.

Für die Auftragsabwicklung, insbesondere für Rechnungen ist zwingend Ihre komplette Anschrift notwendig. Wenn Sie uns diese mitteilen, werden Ihre Kundenstammdaten in unserer Fakturierung und Buchhaltung erfasst. Die Verarbeitung der eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen, insbesondere Aufbewahrungsfristen, bleiben unberührt.

 

Verarbeiten von Daten (Kunden- und Auftragsdaten)
Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen werden eingehalten.

 

Datenübermittlung im Falle eines Angebotes bzw. Auftrages
Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist. Beispielsweise werden beim Versand Daten an Transportunternehmen (z.B. DPD, Deutsche Post, DHL, Hermes etc.)

Kunden-, Auftrags- und Rechnungsdaten werden nur im gesetzlich vorgeschriebenen Maß an unseren Steuerberater und die zuständigen Finanzbehörden übermittelt.

Es werden keine Daten an Dritte zu anderen Zwecken weitergegeben. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht. Es wird kein Datenhandel betrieben.

 

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen werden eingehalten.

 

Veröffentlichungen von Bildern / Recht am eigenen Bild
Wir veröffentlichen nur Bildmaterial mit Genehmigung der abgebildeten Personen, bzw. Eigentümer der abgebildeten Referenzobjekte. Hier gilt das Recht am eigenen Bild. Bilder können, Ihre Zustimmung vorausgesetzt, z.B. auf dieser Website, in sozialen Netzwerken veröffentlicht werden. Haben Sie einmal Ihre Genehmigung erteilt, gilt diese, bis Sie sie widerrufen. Wenn Sie Ihre Genehmigung widerrufen oder sie nur für ausgewählte Bilder zurückziehen wollen, genügt eine kurze E-Mail an uns. Die Bilder werden dann von der jeweiligen Website bzw. Profil des jeweiligen sozialen Netzwerkes gelöscht.

 

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

 

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

 

Auskunft, Sperrung, Löschung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

 

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz im Land Brandenburg, Dagmar Hartge
Stahnsdorfer Damm 77, 14532 Kleinmachnow, Telefon: 033203 3560, E-Mail: poststelle@lda.brandenburg.dewww.lda.brandenburg.de